Yoga

Yoga ist der Weg zu mir selbst - und erst, wenn ich dort angekommen bin, kann ich die Brücke zum Anderen schlagen. Diese Erkenntnis lässt mich Yoga üben und leben. Denn Yoga ist keine Gymnastik auf körperlicher Ebene - die Gymnastik für Seele und Geist ist ein wesentlicher und integraler Bestandteil einer jeder Übung - und vielleicht sogar viel mehr Yoga als jeder noch so perfekt ausgeführte Kopfstand. 

Ich zum Beispiel kann keinen Kopfstand - ich habe nach einer OP einen erhöhten Augeninnendruck und versuche mich gar nicht erst daran, auch wenn ich die Idee, die Welt aus einer anderen Perspektive zu betrachten mehr als reizvoll finde. Aber diesen Perspektivwechsel kann ich auch in jeder anderen Asana empfinden und noch dazu mein Bewusstsein für mich und meine Bedürfnisse schärfen. 








Im April 2016 habe ich mit meiner Ausbildung zur Yogalehrerin 500h bei der Yoga Akademie Freiburg angefangen. Auf dieser Seite findest Du alle Posts zum Thema Yoga - alle Gedanken, die ich dazu habe und alle Übungen, die ich (neu) lerne.

Die Kleshas - was macht mich da so leidend?
Die fünf Vrittis - meine Bewegungen im Geist
Hin zu Viveka - finde den Weg zu Unterscheidung
Beinstulpen zum Yogamachen - Sommerkleidung wintertauglich gemachtBuchrezension "Yoga für Kinder"
Partnerübung für die Füße - für mehr Achtsamkeit im Yoga
Regenmacher für die Kinderyogastunde - DIY und upgecycelt
Meditationskissen To-Go - selbstgehäkelt aus T-Shirt-Garn
Stabilität und Leichtigkeit - meine erste Yogastunde
Die achtblättrige Blüte des Yoga

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pommes in der Dose - was schenk´ ich zur Geburt ***nachhaltig leben***

Gib mir Stoff und kein Plastik: DIY-Vorratsbeutel statt Plastikdose ***nachhaltig leben***

Rituale - nicht nur wichtig in der Kinderyogastunde